Meister schickt Gladbach in den Keller

18. Oktober 2009, 20:31
7 Postings

Die Wölfe besiegten die Borussia mit 2:1, Bochum unterlag in Dortmund - Fuchs-Patzer führte zu Gegentor

Dortmund  - Borussia Mönchengladbach ist mit der fünften Niederlage in der deutschen Bundesliga in Serie noch tiefer in die Krise gerutscht. Der Traditionsclub verlor am Sonntag die Partie bei Meister VfL Wolfsburg 1:2 und findet sich erstmals in dieser Saison auf einem Abstiegsplatz wieder. Dagegen rückte der VfL in der Tabelle auf Platz fünf vor. Im zweiten Sonntagsspiel besiegte Borussia Dortmund den VfL Bochum im Revier-Derby mit 2:0, ÖFB-Teamspieler Christian Fuchs wurde nach einem schweren Schnitzer schon in der 25. Minute ausgewechselt.

Der Bochum-Verteidiger verlor im Laufduell mit Jakub Blaszczykowski den Ball, die Flanke des Polen verwandelte der Argentinier Lucas Barrios in der 20. Minute ganz souverän. Nur fünf Minuten später nahm Bochum-Coach Heinemann Fuchs vom Feld. Am harmlosen Spiel der Bochumer änderte sich dennoch wenig. Neven Subotic (51.) machte die Vorentscheidung perfekt, Patrick Owomoyela (62.), Blaszczykowski (63.), Barrios (71.) und Marcel Schmelzer (90.) hatten noch die Chance auf das 3:0.

In der mit 30.000 Zuschauern ausverkauften Volkswagen-Arena erzielten Alexander Madlung (46.) und Christian Gentner (92.) die Tore für den deutschen Meister aus Wolfsburg, der sich auf Platz fünf vor Rekordchampion Bayern München verbesserte und den Anschluss an die Spitzengruppe herstellte. Daran änderte auch Michael Bradleys Anschlusstreffer (93.) nichts mehr. (APA)

  • Wolfsburg's Christian Gentner schoss Gladbach in der 92. Minute ko.
    foto: epa/peter steffen

    Wolfsburg's Christian Gentner schoss Gladbach in der 92. Minute ko.

Share if you care.