Rechte Hetze als Werbekampagne

18. Oktober 2009, 18:03
126 Postings

Für Befremden sorgt eine, in mehreren Tageszeitungen inserierte Anzeige mit dem Titel "Soziale Wärme statt Woame!"

Für Befremden sorgt ein Inserat mit dem Titel "Soziale Wärme statt Woame!", das in mehreren Tageszeitungen erschienen ist. Eine "Partei für Recht, Würde und Tugend" propagiert darin "Nein zur Homoehe!" und "Stopp der Überfremdung!". Recherchen des STANDARD ergaben, das Inserat ist Teil einer Werbekampagne für den Film "Blutsfreundschaft" des Regisseurs Peter Kern, der bei der Viennale gezeigt wird. (red, DER STANDARD, Printausgabe, 19.10.2009)

Share if you care.