Wickmayer holte in Linz zweiten WTA-Titel

18. Oktober 2009, 16:56
3 Postings

Zweisatz-Sieg der Belgierin über Überraschungsfinalistin Kvitova

Linz - Die Siegerin des Generali Ladies in Linz 2009 heißt Yanina Wickmayer. Die als Nummer 3 gesetzte Belgierin, eine der Aufsteigerinnen des Jahres, setzte sich am Sonntag im Endspiel gegen Petra Kvitova aus Tschechien nach 1:25 Stunden mit 6:3,6:4 durch. Für die US-Open-Halbfinalistin, die dank einer Wildcard verpflichtet worden war, ist dies den zweiten Titel nach Estoril.

Wickmayer, die heuer im Ranking bereits von Platz 67 auf Position 24 geklettert ist, bestätigte ihren Aufwärtstrend mit dem Titelgewinn in der diesjährigen Kulturhauptstadt Europas. Die Belgierin wurde für den Erfolg in Linz mit einem Siegerscheck in der Höhe von 37.000 Dollar und 280 Punkten für die Weltrangliste belohnt, mit denen sie erstmals den Sprung unter die Top 20 schaffen wird.

"Die ganze Turnierwoche ist für mich perfekt gelaufen. Ich habe jede Minute auf dem Center Court genossen. Ich bin jetzt das erste Mal unter den Top 20 der Welt und will versuchen, diese Position nächstes Jahr zu bestätigen", freute sich Wickmayer, die am Dienstag ihren 20. Geburtstag feiert.

Damit wurde es nichts aus der Revanche für Kvitova für die Niederlage bei den diesjährigen US Open in New York, wo sich Wickmayer im Achtelfinale in drei hartumkämpften Sätzen durchgesetzt hatte. Die Tschechin lieferte der Belgierin aber ein über weite Strecken hochklassiges Match, in das Wickmayer dank einer 3:0-Führung besser gestartet war. Kvitova schaffte zwar den Ausgleich zum 3:3, ehe die Belgierin mit dem Break zum 5:3 die Weichen zum Satzgewinn stellte. Im zweiten Satz nahm Wickmayer ihrer Gegnerin den Aufschlag zum 3:2 ab und verwertete gleich den ersten Matchball. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Yanina Wickmayer griff sich in Linz ihren zweiten Titel auf der ATP-Tour.

Share if you care.