Iran hilft Venezuela bei Suche nach Uranvorkommen

18. Oktober 2009, 08:23
43 Postings

Chávez: "Weder Venezuela noch Iran planen Bau von Atombombe"

Cochabamba - Der Iran hilft Venezuela nach den Worten von Präsident Hugo Chávez bei der Suche nach Uranvorkommen. Sein Land arbeite mit mehreren Ländern zusammen, auch mit der Islamischen Republik und mit Russland, sagte Chávez am Samstag während eines Treffens südamerikanischer Präsidenten im bolivianischen Cochabamba. Seine Regierung wolle Atomenergie jedoch ausschließlich zu friedlichen Zwecken nutzen. Weder Venezuela noch der Iran planten den Bau einer Atombombe, betonte Chávez. Seine Regierung erachte die Entwicklung einer Uran-Bergbauindustrie als "strategisch".

Tests deuteten auf wichtige Vorkommen hin

Im vergangenen Monat hatte der Bergbauminister Venezuelas erklärt, iranische Experten hätten auf der Suche nach Uran Bodenproben genommen. Erste Tests deuteten auf große Vorkommen hin.

Die USA und mit ihnen verbündete westliche Staaten verdächtigen den Iran, mit seinem Nuklearprogramm nach Atomwaffen zu streben. Die US-Regierung hat sich zudem bereits besorgt über die immer engeren Beziehungen Venezuelas zur Islamischen Republik geäußert. Chávez hatte im vergangenen Monat zugesagt, den Iran mit 20.000 Fass Benzin pro Tag zu versorgen. Der Iran beliefert das südamerikanische Land mit Traktoren und Konsumgütern. (APA/Reuters)

Share if you care.