Bregenz nach Sieg im Spitzenduell wieder Tabellenführer

17. Oktober 2009, 21:33
posten

40:36 gegen Krems - Linz neuer Zweiter dank Erfolg gegen Leoben

Wien - Serienmeister A1 Bregenz hat mit einem 40:36-Sieg gegen Krems im Spitzenduell am Samstag die Tabellenführung in der Handball-Liga Austria (HLA) zurückerobert. Während die Wachauer auf Rang drei zurückfielen, ist der HC Linz AG neuer Zweiter. Die Oberösterreicher waren in Leoben mit 38:25 erfolgreich. Das Trio ist nur durch zwei Punkte getrennt. Den dritten Sieg des Abends feierte die SG West Wien, die in Tulln mit 22:20 die Oberhand behielt.

In Bregenz dominierten die Hausherren dank einer starken Leistung die erste Hälfte klar, lagen zeitweise mit elf Toren Vorsprung in Front. Während Schlinger und Co. in der Offensive fast nach Belieben agierten, fand Krems im Angriff auch wegen eines starken Bregenzer Goalies Aleksic keine Mittel. Erst nach dem Seitenwechsel schaltete die Truppe von Martin Liptak zurück. Krems startete eine kleine Aufholjagd, die letztlich aber zu spät kam. (APA)

Ergebnisse der 8. Runde der HLA am Samstag:

UHC Goldmann Druck Tulln - SG SPIGO West Wien 20:22 (11:12)
Beste Werfer: Schneider 5, Bohunicky 4 bzw. Lazaric 7, Barisic 5

Juri Union Leoben - HC Linz AG 25:38 (8:20)
Beste Werfer: T. Ilmayer 6, Monschein, Santos je 4 bzw. Schneider 11, Krnjajac 7

A1 Bregenz - UHK Krems 40:36 (22:14)
Beste Werfer: Mayer, Schlinger je 8, Watzl 7 bzw. Visy 8, Schopf, Boszo je 7

Share if you care.