Barrichello auf Pole Position

17. Oktober 2009, 21:50
62 Postings

Button und Vettel zeigten mit den Rängen 14 und 16 Nerven - Regen und Unfälle verzögerten die Fortsetzung des Qualifyings

Sao Paulo - Rubens Barrichello hat am Samstag die Pole Position für seinen Formel-1-Heim-Grand-Prix in Brasilien erobert. Der 37-jährige Brawn-Mercedes-Pilot drehte im durch Wetterkapriolen insgesamt 3:42 Stunden dauernden Qualifying auf dem regennassen Kurs in Interlagos in 1:19,576 Minuten die schnellste Runde. Dahinter folgten der Australier Mark Webber im Red-Bull-Renault und der deutsche Adrian Sutil im Force India Mercedes auf den den Ehrenplätzen.

Auch wenn WM-Leader Jenson Button im Brawn-Mercedes nicht über Rang 14 hinauskam, scheint das Regenchaos in Sao Paulo eine Vorentscheidung gebracht zu haben: Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel schied als 16. bereits in der ersten Quali-Session aus. Da der Deutsche in der Fahrerwertung 16 Punkte hinter dem Engländer Button liegt, muss er im vorletzten Saisonlauf am Sonntag (Start: 18.00 MESZ/live ORF 1, RTL und Sky) schon auf ein Wunder hoffen, um mindestens Zweiter zu werden und seine rechnerische Titelchance am Leben zu erhalten. Barrichello, dem als WM-Zweiten 14 Zähler auf seinen Teamkollegen Button fehlen, darf nach der 14. "Pole" seiner Karriere noch auf eine erfolgreiche Aufholjagd hoffen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Platz 1 für Routinier Rubens Barrichello

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kein freudiges Qualifying für Titelanwärter Sebastian Vettel

Share if you care.