Luftballon schmälert Liverpools Titelchancen

17. Oktober 2009, 18:18
106 Postings

Manchester United übernimmt wieder Tabellenspitze - Chelsea erleidet bei Aston Villa zweite Saisonniederlage - Maierhofer sah Gelb-Rot

Chelsea musste in der Premier League die zweite Saisonniederlage einstecken. Die "Blues" mussten sich in der 9. Runde am Samstag bei Aston Villa trotz Führung 1:2 geschlagen geben. Didier Drogba sorgte in Birmingham in der 15. Minute für das standesgemäße 1:0 für das Team von Carlo Ancelotti. Doch Villa nutzte die Fehleranfälligkeit von Chelsea bei hohen Bällen und sorgte mit Treffern jeweils nach Eckbällen für den Umschwung.

Richard Dunne (32.) glich nach unfreiwilliger Vorlage von Frank Lampard aus, James Collins (52.) traf nach einem kollektiven Blackout der Gäste-Abwehr zum 2:1. Die defensivstarke Villa-Elf brachte den knappen Vorsprung vor über 39.000 Zuschauern über die Zeit.

Chelsea verliert seine Tabellenführung an Manchester United. Der Meister siegte gegen Bolton mit 2:1. Ein Eigentor von Knight brachte die Red Devils in der fünften Minute in Führung, Valencia erhöhte in der 33. Minute auf 2:0. Mit einer durchaus achtbaren Leistung konnte Bolton durch ein Tor von Taylor (75.) noch anschließen, zu mehr reichte es aber nicht mehr.

Für Liverpool (ohne die Verletzten Torres und Gerrard) setzte es im Spiel bei der Überraschungsmannschaft Sunderland eine kuriose Niederlage. Das einzige Tor erzielte Darren Bent schon in der fünften Minute. Er traf bei seinem Schuss einen durch den Strafraum segelnden Luftballon, der den Ball entscheidend abfälschte. Nach dem Punkt im Old Trafford vergangene Woche und der vollen Ausbeute gegen Liverpool liegt Sunderland nun am siebenten Tabellenrang, unmittelbar vor den glücklosen Reds.

Österreichs Premier League-Export Stefan Maierhofer hatte beim 1:1 seiner Wolverhampton Wanderers bei Everton einen weniger glorreichen Auftritt. In der 79. Minute kam der Stürmer als Wechselspieler auf den Platz, nach zwei gelben Karten wurde er schon in der 93. Minute wieder vorzeitig in die Dusche geschickt.

Arsenal feierte gegen Birmingham einen 3:1-Heimsieg (van Persie 16., Diaby 18., Arshavin 85. bzw. Bowyer 38.) und rückt vorerst auf den vierten Tabellenrang vor. Unmittelbar davor leigt Tottenham. Die Spurs siegten bei Schlusslicht Portsmouth mit 1:2 (Boateng 59. bzw. King 29., Defore 45.). Auch die Vorletzten von West Ham konnten sich aus dem Keller nicht lösen. Bei Stoke setzte es eine 2:1-Niederlage (Beattie 11. (pen.), 70. bzw. Upson 34.). (APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ballon am Feld: Ein kurioses Tor machte Liverpool bei Sunderland zu schaffen.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    James Collins feiert seinen Siegestreffer gegen Chelsea

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Stefan Maierhofer verlässt nach Gelb-Rot das Geschehen

Share if you care.