Hard in dritter Runde des EHF-Cups

17. Oktober 2009, 15:54
posten

19:23 gegen Ukrainer von Budiwelnik Browary nach klarem Hinspiel-Sieg kein Problem

Browary -  Hard steht in der dritten Runde des EHF-Cups. Die Vorarlberger unterlagen im Rückspiel in der Ukraine zwar dem HC Budiwelnik Browary zwar mit 19:23 (9:10), hatten das Hinspiel aber deutlich mit 28:17 gewonnen. Hard kontrollierte bis zur 55. Minute die Partie, gab im Finish aber allen Kaderspielern Einsatzminuten und nahm eine Niederlage in Kauf.

Ergebnisse EHF-Cup, 2. Runde, Rückspiel:
HC Bydiweinik Browary (UKR) - HC Alpla Hard 23:19 (10:9)

Beste Hard-Werfer: Tluczynski 6, Watzl 4, Kuzo 3

Hinspiel: 17:28 (6:12)

Hard mit Gesamtscore von 47:40 weiter 

Share if you care.