Dreißig Jahre Haft für bosnischen Serben wegen Srebrenica-Massakers

16. Oktober 2009, 23:15
8 Postings

Ex-Offizier der Zvornik-Brigade war 1995 am Massaker beteiligt

Sarajevo - Ein früherer bosnisch-serbischer Offizier ist am Freitag in Sarajevo zu 30 Jahren Haft wegen seiner Beteiligung am Massaker von Srebrenica verurteilt worden. Nach Angaben der Anklage hatte sich Milorad Trbic als stellvertretender Sicherheitschef der bosnisch-serbischen Zvornik-Brigada zwischen 11. Juli und 1. November 1995 an der Ermordung von mehr als 7.000 Bosniaken (Muslime) aus Srebrenica beteiligt.

Der 51-jährige bosnische Serbe hatte sich im April 2005 dem UNO-Kriegsverbrechertribunal gestellt, das die Anklage gegen ihn erhoben hatte. Das Haager Tribunal hatte zwei Jahre später das Verfahren gegen den früheren Offizier der bosnisch-serbischen Truppen der bosnischen Justiz überlassen. Die Anklage hatte 45 Jahre Haft für Trbic gefordert, die Verteidigung plädierte auf Freispruch.

Bisher wurden in mehreren Massengräbern mehr als 6.000 Leichen des Massakers von Srebrenica entdeckt. 3.737 von ihnen wurden auch identifiziert. (APA)

Share if you care.