Absteiger wieder oben

16. Oktober 2009, 21:24
posten

Altach nach 2:0 bei Hartberg neuer Tabellenführer, Spanier Tomi sorgte für beide Treffer

Hartberg - Absteiger SCR Altach hat sich am Freitagabend wieder an die Tabellenspitze der Erste Liga gesetzt. Die Vorarlberger feierten einen 2:0-(1:0)-Sieg in Hartberg. Beide Treffer erzielte Tomi, den ersten aus einem Foulelfer in Minute 23 - dem Strafstoß war ein Foul von Torhüter Feuerfeil an Bammer vorangegangen -, den zweiten dann nach Konter und Doppelpass mit Suppan in der 83. Minute. Damit hält der Spanier als Führender der Torschützenliste nun schon bei neun Saisontoren. Die Steirer blieben trotz der sechsten Saisonniederlage weiter Tabellenachter.

Die Gäste dominierten in Hälfte eins klar, verabsäumten es aber, das Match vorzeitig zu entscheiden. So fanden die Hartberger, die zuletzt Siege bei den Amateuren der Wiener Austria (3:2) und im Heimspiel gegen Tabellenführer Austria Lustenau (2:0) verbucht hatten, nach der Pause zwei dicke Ausgleichschancen durch Bürger (57./nach Stanglpass von Hierzer) und einen Spanninger-Kopfball (58./nach Schriebl-Freistoß) vor.

Die Altacher, seit sechs Runden ohne Niederlage, überstanden aber diese kritische Phase unbeschadet. Im Finish machte Tomi seinen Doppelpack und damit den vierten Sieg en suite  perfekt. Kommende Woche steigt dann in Altach ein Fest: beim Duell mit der Lustenauer Austria ist Massenbesuch am Schnabelholz garantiert.  (APA/red)

TSV Sparkasse Hartberg - SCR Altach 0:2 (0:1). Stadion Hartberg, 1.000 Zuschauer, SR Schmid. 

Torfolge: 0:1 (23.) Tomi (Foulelfer), 0:2 (83.) Tomi

Hartberg: Feuerfeil - Kelbert, Spanninger, Hirz, Pürcher - Rakowitz, Gamperl, Sekic (55. Hierzer), Schriebl, Strobl (62. Schober) - Bürger (71. Gruber)

Altach: Kobras - Lienhart, Guem, Sereinig, Suppan - Vishaj (92. Simma), Netzer, Scherrer - Bammer, Tomi (87. Topduman), Ademi (62. Pamminger)

Gelbe Karten: Feuerfeil, Pamminger bzw. Suppan, Scherrer, Tomi, Netzer

Share if you care.