Feratel gewinnen 19,8 Prozent

16. Oktober 2009, 15:57
posten

C-Quadrat mit minus 10,63 Prozent - Maschinenfabrik Heid Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Freitag sechs Kursgewinnern ebenso viele -verlierer und ein unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Maschinenfabrik Heid mit 2.000 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Feratel mit plus 19,77 Prozent auf 4,18 Euro (1.000 Aktien), Schlumberger Stämme mit plus 17,35 Prozent auf 19,48 Euro (50 Aktien) und Ottakringer Brauerei Vorzüge mit plus 10,00 Prozent auf 59,41 Euro (20 Aktien).

Die größten Verlierer waren C-Quadrat mit minus 10,63 Prozent auf 11,60 Euro (1.250 Aktien), Maschinenfabrik Heid mit minus 1,73 Prozent auf 1,70 Euro (2.000 Aktien) und Ottakringer Brauerei Stämme mit minus 1,04 Prozent auf 95,00 Euro (2 Aktien).

Im Segment mid market gaben Head 3,23 Prozent auf 0,60 Euro ab (14.476 Aktien) und KTM reduzierten sich um 2,22 Prozent auf 17,60 Euro (1.154 Stück). (APA)

Share if you care.