Wiener Börse: Weitere Kursanstiege

16. Oktober 2009, 14:53
2 Postings

Ein Kommentar aus dem Equity Weekly der Erste Group von Christoph Schultes

3,1% Plus auf Wochensicht bedeuteten einen weiteren Jahreshöchststand für den österreichischen Leitindex, der von einem sehr günstigen internationalen Marktumfeld profitierte. Wochengewinner war die Vienna Insurance Group, die um 9,7% zulegen konnte, allerdings ohne bedeutenden News-flow. Stark präsentieren sich auch bwin (+7,6%) nach einer positiven Broker Empfehlung und voestalpine (+7,3%). Auf der Verliererseite standen diesmal Mayr-Melnhof (-3,1%), die allerdings einen Großteil ihrer zwischenzeitlichen Verluste wieder aufholen konnte. Wienerberger (-3,1%) und EVN (-2,9%) notierten ebenfalls schwächer. Von Unternehmensseite gab es in dieser Woche nicht allzu viel zu berichten. Die Agrana eröffnete die Berichtssaison mit relativ unspektakulären Ergebnissen, die innerhalb unserer Erwartungen lagen. Die Aktie konnte leicht zulegen (+2,1%). In der nächsten Woche erwarten wir das Trading Statement der OMV für das dritte Quartal. Daneben veröffentlicht die AT&S ihre Halbjahreszahlen. Wirklich spannend wird es erst in den Wochen danach, wenn die
Berichtssaison voll einsetzt.

Auf den ersten Blick wirken die Kurse nun schon ein wenig überzogen. Das von uns errechnete Forward KGV beträgt nun schon beinahe 16x und liegt damit aktuell doch deutlich über dem historischen Schnitt von 13x. Dies wird jedoch insofern relativiert, als dass zunehmend die nächsten Jahre in den Blickpunkt rücken. Für 2010 errechnen wir ein KGV von 13x, und für 2011 schaut es noch deutlich besser aus. Mögliche positive Gewinnrevisionen relativieren das aktuelle KGV zusätzlich. Trotzdem empfiehlt es sich nun langsam, das Hauptaugenmerk auf die Werte zu legen, die noch nicht so gelaufen sind, bzw. wo die Kursziele noch weiteres Potenzial andeuten. Aus unserer Sicht wären diese beispielsweise voestalpine, OMV, Intercell, Semperit, Kapsch TrafficCom und BWT. Bei den Immobilienwerten sind es S Immo, ECO und Immoeast.

Share if you care.