Auschwitz-Museum richtet Facebook-Seite ein

16. Oktober 2009, 13:22
6 Postings

Damit sollen junge Menschen auf der ganzen Welt erreicht werden

Warschau - Das Museum des ehemaligen NS-Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau hat eine Seite im Internet-Netzwerk Facebook eingerichtet. Wie der Museumssprecher Pawel Sawicki mitteilte, erhoffen sich die Betreiber davon, junge Menschen auf der ganzen Welt erreichen zu können. Von den mehr als eine Million Menschen, die das Museum jedes Jahr besuchten, seien mehr als zwei Drittel junge Leute. Die Museumsleitung setze besonders auf den interaktiven Charakter von Facebook. Binnen zwei Tagen hätten sich bereits 1.400 Nutzer registriert.

Das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau im von Hitler-Deutschland besetzten Polen war das größte deutsche Vernichtungslager während der Zeit des Nationalsozialismus. Die Nazis ermordeten dort zwischen 1940 und 1945 etwa 1,1 Millionen Menschen, unter ihnen eine Million Juden. (APA)

Share if you care.