ATX zur Verfallsperiode etwas leichter

16. Oktober 2009, 12:26
posten

Wien - In der Ermittlungsfrist für das Settlement des ATX wurde heute, Freitag, ein Settlementpreis von 2.751,69 Punkten errechnet. Die Verfallsperiode ist einem Händler zufolge ruhig und ohne nennenswerte Kursbewegungen verlaufen.

Der Leitindex startete mit 2.751,08 Punkten in die Ermittlungsperiode und ging geringfügig leichter bei 2.748,40 Zählern aus dem Verfallstermin heraus. Während des Verfalls bewegte sich der ATX in einer Bandbreite von rund dreieinhalb Punkten. (APA)

Share if you care.