600.000 Euro-Preis für Angeles Caso

16. Oktober 2009, 12:15
1 Posting

Der Planeta-Preis ist die höchstdotierte Literaturauszeichnung der spanischsprachigen Welt

Barcelona - Die spanische Schriftstellerin Angeles Caso hat den diesjährigen Planeta-Preis gewonnen, mit 601.000 Euro die höchstdotierte Literaturauszeichnung der spanischsprachigen Welt. Die 50-Jährige wurde in der Nacht zum Freitag in Barcelona für ihren Roman "Contra el viento" ("Gegen den Wind") ausgezeichnet. Das Buch erzählt die Geschichte einer jungen Frau von den Kapverdischen Inseln, die zunächst nach Portugal und dann nach Spanien auswandert.

Der mit 150.000 Euro dotierte zweite Planeta-Preis ging an den spanischen Autor Emilio Calderón. Der 49-Jährige wurde für seinen historischen Roman "La bailarina y el inglés" (Die Tänzerin und der Engländer) ausgezeichnet. Er spielt in Indien während der britischen Kolonialherrschaft. Der Planeta-Preis wird seit 1952 von dem gleichnamigen Verlag in Barcelona vergeben. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.