IBM rechnet mit mehr Gewinn

16. Oktober 2009, 08:17
posten

Trotz rückläufiger Verkäufe - Laut Zwischenbilanz steigt Nettogewinn um 14 Prozent

Der Software- und Dienstleistungsanbieter IBM rechnet trotz rückläufiger Verkäufe im dritten Quartal mit steigenden Gewinnen. Der am Donnerstag in San Francisco vorgelegten Zwischenbilanz zufolge verkaufte IBM zwar sieben Prozent weniger, der Nettogewinn stieg aber dennoch um 14 Prozent.

Zahlen

Pro Aktie sei 2009 mit einem Ertrag von 9,85 Dollar (6,63 Euro) zu rechnen, 15 Cent mehr als im Juli bei der zweiten Quartalsbilanz erwartet. (APA)

Link

IBM

Share if you care.