Sarkozy: Frankreich schickt keine weiteren Soldaten

15. Oktober 2009, 21:27
1 Posting

Französischer Präsident hält mehr afghanische Militärs für notwendig

Paris - Die französischen Truppen sollen nach Ansicht von Präsident Nicolas Sarkozy in Afghanistan "bleiben, um zu siegen". "Falls wir abziehen, wäre die Atommacht Pakistan bedroht", sagte der französische Staatschef der Zeitung "Le Figaro" (Freitag-Ausgabe). Allerdings werde Frankreich keinen einzigen zusätzlichen Soldaten an den Hindukusch schicken, fügte Sarkozy hinzu.

Notwendig seien mehr afghanische Soldaten. "Sie werden für einen Sieg in diesem Krieg am wirkungsvollsten sein, denn es ist ihr Land." Sie müssten jedoch besser bezahlt werden, anderenfalls drohe ihre Abwanderung zu den Taliban. Frankreich hat derzeit rund 3.000 Soldaten in Afghanistan stationiert. (APA)

Share if you care.