US Airways und United Airlines droht Millionen-Strafe

15. Oktober 2009, 19:20
posten

Fluglinien sollen bei hunderten Flügen gegen Sicherheits- oder Wartungsvorschriften verstoßen haben

Washington - Zwei der größten US-Fluggesellschaften droht wegen Sicherheitsverstößen eine Millionen-Strafe. Betroffen sind United Airlines und US Airways, wie die Flugaufsichtsbehörde FAA am Mittwoch (Ortszeit) mitteilte. 5,4 Millionen Dollar (3,6 Millionen Euro) soll nach den bisherigen Plänen US Airways zahlen, United 3,8 Millionen Dollar. Beiden Gesellschaften wird vorgeworfen, bei hunderten Flügen gegen Sicherheits- oder Wartungsvorschriften verstoßen zu haben.

Die beiden Gesellschaften haben 30 Tage Zeit, sich zu den geplanten Bußgeldern zu äußern und mildernde Umstände geltend zu machen. Erst dann wird die FAA endgültig über das Strafmaß entscheiden.

Im Fall US-Airways geht es um acht Flugzeuge mit einer Gesamtzahl von 1.647 Flügen zwischen Oktober 2008 und Jänner 2009. Unter anderem seien regelwidrig Triebwerk-Inspektionen und -Wartungen unterlassen worden.

Die Fluggesellschaft United soll unter anderem dafür bestraft werden, dass eins ihrer Flugzeuge vom Typ Boeing 737 etwa 200 Mal unter unsicheren Bedingungen flog. Der FAA zufolge wurde erst nach einem Treibstoff-Druckverlust auf einem Flug im April 2008 festgestellt, dass Öffnungen im Ölwannenbereich bei Wartungsarbeiten Ende 2007 mit Lappen statt der vorgeschriebenen Schutzkappen abgedichtet worden waren. (APA)

Share if you care.