Schweißarbeiten an Atomreaktor gestoppt

15. Oktober 2009, 16:13
1 Posting

Wieder Probleme bei AKW-Neubau - Betreiber räumen weitere Verzögerung ein

Helsinki - Die finnische Strahlenschutzbehörde STUK hat die Schweißarbeiten am neuen EPR-Reaktor am westfinnischen Standort Olkiluoto unterbrochen. STUK teilte am Donnerstag per Aussendung mit, dass während einer Kontrolle Anfang Oktober bein einem geschweißten Rohr Mängel festgestellt worden seien. Der Betreiber des Kraftwerks, der finnische Energiekonzern TVO, wurde angewiesen, bis zur Klärung der Ursache für die Qualitätsmängel keine Schweißarbeiten auf der Baustelle mehr durchzuführen.

TVO räumte ein, dass sich die Fertigstellung des vor siebeneinhalb Jahren beschlossenen AKW-Neubaus auf der Basis des jüngsten, von dem mit dem Bau beauftragten Konsortiums Areva-Siemens weiter verzögern wird. Zuletzt galt Juni 2012 als vermutlicher Termin für die Inbetriebnahme. (APA)

Share if you care.