Linux aufsetzen und selbstgemachte Sex-Toys

21. Oktober 2009, 18:32
40 Postings

Sich technisches Know How mit Spaß aneignen: Fiftitu bietet wieder Workshops an

Die Vernetzungsstelle für Frauen in Kunst und Kultur in Oberösterreich "Fiftitu%" veranstaltet seit 2005 unter dem Titel "Die Technik ist nicht männlich!" Workshops für Frauen, um Sicherheit, Know-how und Spaß im Umgang mit Technik zu schaffen. Das Motto: In Zukunft werden nur mehr die eigenen Vorstellungen umgesetzt!

Demnächst im Angebot sind Workshops zu Linux (30./31.10.; Anmeldeschluss: 23.10. - verbindlich unter E-Mail) und Sex-Toys (2.11.; Anmeldeschluss: 27.10. - verbindlich unter E-Mail). Bei ersterem erfährt frau, wie sie das Betriebssystem aufsetzt und wie sie damit arbeitet. Der zweite eröffnet einen ungewöhnlichen Zugang zu technischem Know How über politisches Bewusstsein und dem Thema Sex: Der theoretische Ansatz, sich mit Gender und Technologie auseinanderzusetzen, brachte die Referentin Orit Kruglanski über mehrere Umwege zu der Entwicklung dieser experimentellen Workshops. Alte Cd Laufwerke, Handymotoren, Isloierschläuche u.v.m. werden ausgebaut, für den Zweck der eigenen Freude erforscht und zu Vibratoren, Dildos und anderem Spielzeug mit persönlicher Note recycled (mehr unter www.bricolajesexual.net).

Der Workshop "Frau Mayer bitte zum Mikrophon" steht am 6./7.11. (Anmeldeschluss: 23.10.) am Programm, in dessen Rahmen öffentliches Auftreten trainiert wird. Am 18.11. gibt es den Workshop für KünstlerInnen "Prekäres Arbeiten - Ein Blick auf Ressourcen" (Anmeldeschluss: 6.11.). Magazine selber machen lernt frau dann am 26.11. (Anmeldeschluss: 16.11.). (red)

Link

Alle Details zu den Workshops unter FIFTITU%

Share if you care.