Auszeichnungen für Freie Radios

15. Oktober 2009, 12:20
posten

Helmut Peissl, Obmann des Verbandes Freier Radios, kritisiert, dass Förderungen blockiert werden

Sechs Sendungen Freier Radios (Radio Orange 94.0, Radiofabrik Salzburg, Freies Radio Salzkammergut) wurden heuer für den Radiopreis der Erwachsenenbildung nominiert. Radio Agora erhielt im Rahmen des internationalen Festival Prix Europa eine Auszeichnung für das Konzept des mehrsprachigen Spezialprogramms "Universal Kisses" zum Thema binationale Beziehungen. Die Sendung wird am 18. Oktober ausgestrahlt. 

Die Radiodialoge, ein gemeinsames Projekt der 13 Freien Radios in Österreich, erhalten das Erasmus-Euromedia-Siegel, eine Sendung ist für den Euromedia Award nominiert.

Angesichts dieser Erfolge sei "die Politik aufgefordert, nun endlich tragbare Rahmenbedingungen zu schaffen und dafür zu sorgen, dass bereitliegende Fördermittel nun auch wirklich rasch ausbezahlt werden", so Helmut Peissl, Obmann des Verbandes Freier Radios. Während das EU-Parlament die Förderung von Freien Radios fordert, lasse sich Österreich derzeit von der EU-Kommission von der Auszahlung bereitliegender Mittel abhalten, so Peissl, das sei eine "existentielle Bedrohung für die nichtkommerziellen Freien Radios." (red)

Share if you care.