Neues Satiremagazin "Rappelkopf"

14. Oktober 2009, 16:46
31 Postings

Magazin mit "exquisitem österreichischem Humor" für "Satirefeinschmecker"

Am 15. Oktober erscheint erstmals "Rappelkopf - Österreichs exquisites Satiremagazin", es werden "mit satirischen Texten, Cartoons, Comicstrips und Comics die Konflikte zwischen Ideal und Wirklichkeit offen zum Vorschein gebracht", heißt es in einer Aussendung. Das Magzin richtet sich mit "exquisitem österreichischem Humor und ansprechender grafischer Gestaltung an Satirefeinschmecker", so die Verantwortlichen.

Herausgegeben wird der Titel von der Rappelkopf Media AG, Vorstände sind Mario Herger (Chefredakteur) und Petra Hauer (Betreiberin von kabarett.cc). "Rappelkopf" erscheint vorläufig in einem Rhythmus von sechs bis acht Wochen und ist zum Einzelpreis von 4,90 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich.

Superrudi, Doppelconférence mit Buchgraber & Brandl

In der ersten Ausgabe finden sich u.a. der erste Superrudi-Comicstrip nach seinem Rausschmiss aus der "Kronen Zeitung", ein Kulturcomic, der die überlieferte Geschichte von Goethes gescheitertem Versuch thematisiert, eine Fortsetzung der Zauberflöte zu schreiben oder ein Wiederaufleben der Doppelconférence mit den Kabarett-Shootingstars Buchgraber & Brandl. (red)

  • Artikelbild
    foto: rappelkopf
Share if you care.