Berners-Lee entschuldigt sich für Slashes

14. Oktober 2009, 15:08
126 Postings

Vor 30 Jahren habe der Begründer des WWW geglaubt, dass URLs mit Doppel-Slash eine gute Idee seien

Tim Berners-Lee, Begründer des World Wide Web, hat sich für die Verwendung des Forward-Slash (/) in Web-Adressen entschuldigt. Das Zeichen in URLs zu verwenden, sei eigentlich nicht nötig gewesen, es habe dafür keinen wirklichen Grund gegeben. Man habe damals allerdings gedacht, dass es eine gute Idee sei, zitiert die Times dem heutigen MIT-Professor.

"Sorry für die Zeitverschwendung"

Vor 30 Jahren habe er sich nicht gedacht, dass der Forward-Slash die Nutzer einmal so nerven würde. Berners-Lee entschuldige sich daher für die verschwendete Zeit und die Fehler, welche die Verwendung der Slashes ausgelöst habe. Wirklich Sorgen um die Nerven der Nutzer muss sich Berners-Lee allerdings heute nicht mehr machen, denn moderne Browser fügen beim Tippen von "www" das vorangestellte http:// automatisch ein. (red)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Tim Berners-Lee: Forward-Slashes hätten nicht sein müssen.

Share if you care.