Traktor Wien für paysafecard

14. Oktober 2009, 13:30
24 Postings

Online-Gamer stehen im Mittelpunkt der neuen Kampagne

Die Heldenhilfe-Kampagne ging diesen Sommer in die Verlängerung: paysafecard beauftragte die Agentur Traktor Wien mit einer zweiten Welle für die Länder Österreich und Deutschland. Die Sujets sollen zeigen, was passiert, wenn Online-Gamer ihre Spielefiguren vernachlässigen müssen, weil sie nicht wissen, wie sie online für Ausrüstung zahlen können.

"Da die Zielgruppe der Gamer sehr internetaffin ist, waren wir uns einig, dass social media eine wesentliche Rolle spielen sollte. Die Kampagne war heuer erstmals auch auf Facebook vertreten. Zusätzlich zu einem klassischen Facebook-Account wurde von uns eine Applikation entwickelt, die es dem User ermöglichte seine Helden zu personalisieren. Über den sogenannten Heldengenerator konnten Profilfotos als Ork oder Conan erstellt werden. Das brachte der Marke in kürzester Zeit über 700 Fans.", so Antonia Tritthart, Geschäftsführerin Traktor Wien. (red)

Credits
Agentur: Traktor Werbeagentur GmbH | Geschäftsführung: Antonia Tritthart | Account Manager: Magda Schlegel | Creative Director: Gonzo Ford | Art Direction: Julia Reißfelder, Bernhard Hörlberger | Fotoproduktion: Volksfoto | Fotograph: Thomas Licht | 3D Artwortk/Retusche: Vienna Paint | Kunde: paysafecard.com Wertkarten Vertriebs GmbH | Marketing: Katja Csukker, Eva-Kristina Geist

  • Artikelbild
    foto: traktor wien
  • Artikelbild
    foto: traktor wien
Share if you care.