Meteor löst "UFO-Alarm" in Norddeutschland aus

14. Oktober 2009, 12:46
13 Postings

Tatsächlich handelte es sich um einen "Boliden" - doch um einen natürlichen Ursprungs

Hamburg - Eine ungewöhnlich helle Sternschnuppe über Norddeutschland hat am Dienstag für Aufsehen gesorgt: Zahlreiche Beobachter riefen besorgt bei Polizei und Feuerwehr an und berichteten von einer vermeintlichen UFO-Sichtung oder gar dem Absturz eines brennenden Flugzeugs, wie Behörden am Mittwoch mitteilten. Allein die Hamburger Feuerwehr zählte rund 50 Anrufe, die Polizei in Bremen etwa ein Dutzend.

Astronomen identifizierten die Leuchterscheinung dann als natürliches Phänomen. Meteore wie dieser werden als "Boliden" oder auch "Feuerkugeln" bezeichnet: "Eine Feuerkugel ist im Grunde eine sehr, sehr helle Sternschnuppe", sagte die Astronomin Carolin Liefke von der Hamburger Sternwarte. (APA/red)

Share if you care.