BASF mit mehr Gewinn und Umsatz

14. Oktober 2009, 12:05
posten

Ludwigshafen - Der deutsche Chemiekonzern BASF hat Gewinn und Umsatz im dritten Quartal gegenüber dem zweiten Quartal gesteigert. Nach vorläufigen Zahlen sei der Umsatz gegenüber dem Vorquartal um 2,4 Prozent auf 12,8 Mrd. Euro gestiegen. Der Gewinn (EBIT) vor Sondereinflüssen kletterte sogar um 9,5 Prozent auf 1,25 Mrd. Euro. Gegenüber dem Vorjahresquartal allerdings ging der Umsatz um 19 und der Gewinn um 20 Prozent zurück.

Laut BASF übertreffen die vorgelegten Zahlen die Schätzungen von Analysten. An der Börse schoss die Aktie von BASF denn auch um mehr als 5 Prozent nach oben und war damit gegen 11.00 Uhr der Tagessieger unter den 30 Werten im Deutschen Aktienindex (DAX).

Vorstandschef Jürgen Hambrecht erklärte: "Unsere Strategie stimmt. Unsere konsequent und frühzeitig eingeleiteten Maßnahmen zur Anpassung der Kapazitätsauslastung und zur Kosteneinsparung zeigen ihre Wirkung." Wachstumsimpulse kämen aus Asien, vor allem China, und aus Teilen Südamerikas. Gleichwohl sei die wirtschaftliche Entwicklung der kommenden Monate weiterhin schwer einzuschätzen. "Auch wenn sich die Stimmung leicht aufhellt und wir das Rezessionstal verlassen, bleibt die Erholung langsam und fragil."

In einer Presseerklärung hieß es zudem weiter, die Integration der früheren Ciba-Aktivitäten komme schneller voran. Das dritte Quartal sei darum mit höheren Sondereinflüssen belastet. BASF hatte den Schweizer Spezialchemiehersteller in diesem Jahr endgültig übernommen.

Auf einer Pressekonferenz am 29. Oktober will der Konzern einen Gesamtüberblick über den Verlauf des dritten Quartals geben. (APA/AP)

Share if you care.