Steve Jobs = Jesus 2.0

14. Oktober 2009, 09:45
29 Postings

US-Teenager verehren Apple-Gründer mehr als alle anderen Unternehmer - "Hat die Welt zum Besseren verändert"

Eine Umfrage der Junior Achievement USA unter 12 bis 17-jährigen Schülern hat ergeben, dass Apple-Gründer Steve Jobs der am meisten bewunderte Unternehmer der USA ist. Damit setzte er sich an die Spitze der Prominenten-Rangliste und ließ Kapazunder wie Tony Hawk, Oprah Winfrey und Mark Zuckerberg hinter sich.

  • Steve Jobs (35 Prozent)
  • Oprah Winfrey (25 Prozent)
  • Tony Hawk (16 Prozent)
  • Mark Zuckerberg (10 Prozent)
  • The Olsen twins (7 Prozent)
  • Kimora Lee Simmons (4 Prozent)

Gute Tat

Interessant sind die Begründungen der Jugendlichen. Fast zwei Drittel (61 Prozent) seiner Befürworter gab an, er "habe das Leben der Menschen verändert/verbessert oder die Welt zum Besseren verändert". 33 Prozent seiner Wähler begründeten er habe "Erfolg in mehreren Bereichen" gehabt.

Jack Kosakowski, President von Junior Achievement USA, zeigte sich wenig erstaunt. "Wir leben in einer Berühmtheiten-zentrierten Kultur, daher überrascht es nicht, dass Teenager berühmte Unternehmer wie Steve Jobs oder Oprah Winfrey verehren, die rund um ihre Person und Produkte Marken aufgebaut haben".

(zw)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jugendliche verehren den Apple-Gründer

Share if you care.