Intel-Zahlen geben Auftrieb

14. Oktober 2009, 09:13
posten

Zwar sind Umsatz und Ergebnis rückläufig, der weltgrößte Computerchip-Produzent konnte dennoch die Erwartungen des Marktes im Quartal übertreffen

Santa Clara - Der weltgrößte Computerchip-Hersteller Intel hat im dritten Quartal zwar einen Rückgang bei Umsatz und operativem Ergebnis verzeichnet, die Erwartungen des Marktes jedoch übertroffen. Das Ergebnis je Aktie (EPS) sei von 0,35 US-Dollar im entsprechenden Vorjahresquartal auf 0,33 Dollar gesunken, teilte Intel am Dienstag nach Börsenschluss in Santa Clara mit. Der Umsatz sei von 10,2 Milliarden auf 9,4 Milliarden Dollar (6,32 Mrd Euro) gesunken. Am Markt war jedoch mit einem EPS von nur 0,28 Dollar und einem Umsatz von 9,04 Milliarden Dollar gerechnet worden.

Der Überschuss sank im abgelaufenen Quartal zugleich leicht von 2,0 auf 1,9 Milliarden Dollar. Für das vierte Quartal rechnet Intel nun mit einem Umsatz von "10,1 Milliarde Dollar plus oder minus 400 Millionen Dollar", hieß es.

Die Zahlen von Intel gelten unter Experten als wichtige Orientierung für die Aussichten der gesamten Technologiebranche in der nun wieder anlaufenden Berichtssaison. (APA)

Share if you care.