Waldbrand vertrieb Urlauber von Ferieninsel

14. Oktober 2009, 12:03
posten

Beschädigte Stromleitung soll Brand ausgelöst haben

Athen - Ein mächtiger Waldbrand hat Hunderte Urlauber am Dienstag aus einem Ferienclub auf der griechischen Insel Euböa vertrieben. Rund 450 französische Urlauber und 150 Hotelangestellte seien mit Hilfe von Schiffen sicher in einen Nachbarort gebracht worden, berichtete die griechische Küstenwache am Abend. Die Flammen hatten sich rasch ausgebreitet und die Ferienanlage gefährdet.

Im Morgengrauen rückten am Mittwoch fünf Löschflugzeuge, drei Hubschrauber, 55 Löschfahrzeuge und mehr als 250 Brandschützer aus.

Eine beschädigte Stromleitung im Hauptkraftwerk der Insel soll den Brand am Dienstag ausgelöst haben. Ein erstes Feuer war nach Angaben der Brandbekämpfer schon nach kurzer Zeit gelöscht. Doch dann entfachte der starke Wind die Glut neu.

Der Bürgermeister von Lichadas, Stathis Karanikolas, kritisierte die Einsatzkräfte allerdings: "Ich weiß nicht, wer den Feuerwehrleuten den Befehl gab, das Gebiet zu verlassen, denn das Feuer war nicht richtig gelöscht und ist an zwei Fronten wieder aufgeflammt."(APA)

Share if you care.