#147: Taxi für eine Leiche

    13. Oktober 2009, 16:47
    posten

    „Ein Höhenflug des schmutzigen Austrorealismus. Mehr davon bitte.“ (Profil)

    Ein mysteriöser Krawattenmörder, der schon seit längerem sein Unwesen treibt, schlägt eines Abends auch in einem heruntergekommenen Wiener Vorstadtkino zu. Die Kinobesitzerin Hermine H. (Gertraud Jesserer) entdeckt die Leiche des alten Mannes nach Ende der Vorstellung. Gemeinsam mit ihrem Freund Schorsch (Karlheinz Hackl), dem Oberkellner ihres Stammlokals, will sie die Leiche unauffällig los werden, da sie vermutet, dass der Vorfall ihrem Kino und auch ihr persönlich schaden könnte. Schließlich kannte sie den Ermordeten und hatte Schulden bei ihm. Doch als die beiden zur Tat schreiten wollen, ist der Tote plötzlich wieder verschwunden. Da kommen das Pärchen Lotte (Brigitte Kren) und Wurli (Karl Fischer), freizügige Friseurin und eifersüchtiger Taxifahrer, sowie der sonderbare Gabriel (Lars Rudolph), alle drei ebenfalls Stammgäste im Café Sperlhof, auf den Plan. Mehr und mehr gerät jeder Einzelne unter Verdacht und die dunklen Seiten der einzelnen Charaktere kommen zum Vorschein. Schlimmer noch: Die Stammgäste des Café Sperlhof verdächtigen einander gegenseitig.

    Regie: Wolfgang Murnberger
    Mit: Gertraud Jesserer, Karlheinz Hackl, Brigitte Kren, Karl Fischer, Lars Rudolph, Peter Neubauer ...

    www.aifilm.com


    Sie werden zum STANDARD-Shop weitergeleitet. Bestellung, Versand und Verrechnung werden von Hoanzl durchgeführt. Beim STANDARD-Shop registrierte STANDARD-Abonnenten zahlen ab der ersten DVD keine Versandkosten.

    • Artikelbild
      hoanzl
    Share if you care.