#134: Das wirst du nie verstehen / Kurz davor ist es passiert

    13. Oktober 2009, 15:24
    posten

    „Ich filme nicht die Realität. Ich untersuche sie.“ (Anja Salomonowitz)

    Zwei dokumentarische Essayfilme von Anja Salomonowitz. DAS WIRST DU NIE VERSTEHEN: Salomonowitz porträtiert drei Frauen aus ihrer Familie, die während der NS-Zeit fast noch Mädchen waren. Alle drei waren an ihrer Erziehung wesentlich beteiligt. Sie standen auf verschiedenen Seiten, stellen die Geschichte heute unterschiedlich dar, gehören jeweils anderen Erinnerungskollektiven an: Hanka Jassy, ihre Großtante, hat Auschwitz überlebt. Gertrude Rogenhofer, ihr Kindermädchen, war Sozialistin und unterstützte ihren Onkel im Widerstand. Margit Kohlhauser, die Großmutter, lebte während des Krieges in Graz. Sie tat dort was die meisten taten: Nichts. KURZ DAVOR IST ES PASSIERT: Eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem globalen Phänomen des Frauenhandels. Salomonowitz wählt einen ungewöhnlichen Zugang zum Thema. Auf der Basis werden reale Erzählungen gehandelter Frauen nicht von Schauspielern, sondern von Menschen nacherzählt, die mit den Ereignissen in Beziehung stehen könnten: Ein Zöllner, eine Dorfbewohnerin, ein Bordell-Kellner, eine Diplomatin und ein Taxi-Chauffeur.

    Regie: Anja Salomonowitz
    Dokumentation

    www.amourfou.at
    www.anjasalomonowitz.com
    www.poool.at


    Sie werden zum STANDARD-Shop weitergeleitet. Bestellung, Versand und Verrechnung werden von Hoanzl durchgeführt. Beim STANDARD-Shop registrierte STANDARD-Abonnenten zahlen ab der ersten DVD keine Versandkosten.

    • Artikelbild
      hoanzl
    Share if you care.