Neues Album der Flaming Lips

13. Oktober 2009, 14:33
3 Postings

"Embryonic" enthält 18 Songs - beteiligt waren auch MGMT und Karen O von den Yeah Yeah Yeahs

Wien - Mit "Embryonic" erscheint am Freitag bei Warner eine neue Platte von The Flaming Lips: Ein Doppelalbum mit 18 Songs und mehr als 70 Minuten Spielzeit. "Embryonic" beginnt mit einem "freak-out jam", wie Mastermind Wayne Coyne sagt. "Die ursprüngliche Aufnahme dauerte etwa zehn Minuten. Wir haben sie dann auf den Teil mit dem besten Groove getrimmt." Nur zwei Drums und ein verstörender Bass prägen "Convinced Of The Hex". Es geht aber auch sphärischer, ruhiger, wie zum Beispiel der Song "Evil" zeigt. Ein Lied, das von der Unbegreifbarkeit des Bösen handelt, wie Coyne erklärt.

MGMT, Karen O von den Yeah Yeah Yeahs und der deutsche Mathematiker Thorsten Wörmann hinterließen als Gäste Spuren auf dem Longplayer. Letzterer sagt die Plattenseiten an, damit die Leute verstehen, dass es sich um ein Doppelalbum handelt, berichtete Coyne dem britischen Blatt "Mojo". Aufgenommen wurde in Cassadaga, New York und Oklahoma City von Februar bis Juli dieses Jahres. (APA/red)

  • The Flaming Lips: "Embryonic" (Warner 2009)
    coverfoto: warner

    The Flaming Lips: "Embryonic" (Warner 2009)

Share if you care.