Spieglein, Spieglein an der Wand

13. Oktober 2009, 14:11
posten

Theaterstück im Rahmen eines Projektes im Frauenforum Salzkammergut und der Frauenberatung Bad Ischl

Alarmierende Statistiken weisen daraufhin, dass immer mehr Menschen an Essstörungen erkranken und die Betroffenen stets jünger werden. Zwar werden Essstörungen als "typisch weibliche" Erkrankung wahrgenommen und Mädchen und Frauen leiden auch heute noch immer am häufigsten darunter, aber auch unter männlichen Jugendlichen nimmt die Zahl der Betroffenen zu.

Das Projekt

Der Beratungsbedarf ist enorm und deswegen haben die Frauenberatungsstelle Bad Ischl und das Frauenforum Salzkammergut in Ebensee, das Projekt "Spieglein, Spieglein an der Wand" entwickelt . Teil des Projektes ist die Aufführung des Theaterstückes "Eiskind" für Menschen ab 14 Jahren. 

Am Freitag wird übrigens die Autorin des Stückes: Elisabeth Vera Rathenböck anwesend sein. Um Anmeldung wird gebeten:  Tel.: 06133 4136 oder 06132 21331.

Termin
15. Oktober, um 20 Uhr und
16. Oktober, um 10.30 Uhr
jeweils im Rathaussaal in Ebensee.
Der Eintritt kostet € 5

Frauenforum Salzkammergut
Dr. Rasperstraße 1/1
4802 Ebensee
Tel.: 06133 -4136
www.frauenforum-salzkammergut.at

 

  • Szene aus dem Stück "Eiskind"
    foto: frauenforum salzkammergut

    Szene aus dem Stück "Eiskind"

  • Artikelbild
    foto: frauenforum salzkammergut
Share if you care.