Frau nach Unfall mit Straßenbahn gestorben

13. Oktober 2009, 15:40
42 Postings

58-Jährige wollte aussteigen und wurde mitgeschleift - Erlitt Oberschenkel- und Halswirbelbruch

Wien - Nach einem Unfall mit einer Straßenbahn am Dienstag gegen 21.15 Uhr in Wien-Simmering ist eine 58-jährige Frau kurz darauf ihren schweren Verletzungen erlegen.

Die Frau war am Montagabend bei der Station Molitorgasse beim Aussteigen aus der Tramway der Linie 71 zu Sturz gekommen und blieb am Gefährt hängen. Der Lenker bemerkte den Vorfall nicht, die 58-Jährige wurde mehrere Meter mitgeschleift.

Erst Passanten machten den Fahrer auf die Frau aufmerksam. Sie erlitt bei dem Unfall einen Oberschenkel- und einen Halswirbelbruch und wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht. (APA)

Share if you care.