Niederösterreicher sind "Blunzen-Weltmeister"

13. Oktober 2009, 16:42
36 Postings

Zwillingsbrüder holten mit Rezept ihrer Urgroßmutter die Goldmedaille

Hollabrunn - Großer Erfolg für zwei Fleischermeister aus dem Weinviertel: Bei der "Blutwurst-Weltmeisterschaft" im französischen Mortagne au Perche haben die Erich und Franz Sturm die Goldmedaille in der Kategorie "Autriche Boudin Traditionnel" mit einem Rezept ihrer Urgroßmutter gewonnen.

Fleischereieröffnung 2007

Wie die NÖ Gründeragentur RIZ mitteilte, haben die Zwillingsbrüder im Jahr 2007 - mit Begleitung des RIZ - in Guntersdorf (Bezirk Hollabrunn) ihre Land-Fleischerei Sturm OG gegründet. Parallel dazu übernahmen sie das elterliche Gasthaus "Sturm's Weingartl", als dritte Sparte bauten sie ein Catering- und Partyservice auf. Bereits vor zehn Jahren hatten sie "im Hobby-Betrieb" eine bäuerliche Fleischerei geführt, um Erfahrungswerte hinsichtlich einer stressfreien Schlachtung sowie gesicherter Kalkulationsdaten von der Fleischzerlegung bis zum Fertigprodukt zu sammeln. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    In einer "Blunzen" werden Blut, Innereien und Semmeln verarbeitet

Share if you care.