Frauenberatung in Vorarlberg

13. Oktober 2009, 11:35
posten

Bregenz - Auf Initiative des Frauenreferates des Landes Vorarlberg lädt das Fraueninformationszentrum FEMAIL gemeinsam mit dem Frauennetzwerk Vorarlberg in den kommenden Wochen wieder zu einer Reihe von Sprechtagen in mehreren Gemeinden, um auf diese Weise Frauen in allen Landesteilen zu erreichen. Eine Zielgruppe dieses Angebotes sind auch Frauen mit Migrationshintergrund, weshalb mehrere Sprechtage auch in türkischer Sprache angeboten werden. 

Bei den Gemeinde-Sprechtagen von FEMAIL können sich Frauen im persönlichen, vertraulichen Gespräch informieren und sich in allen möglichen Fragen beraten lassen - Arbeitssuche und Wiedereinstieg, Schwangerschaft und Karenz, Fördermöglichkeiten, familiäre oder berufliche Konflikte, Trennungs- bzw. Scheidungsfälle sowie Sicherung des Lebensunterhaltes. Das Beratungsangebot ist kostenlos.

Frauenhotline

Auch telefonisch bietet das FEMAIL Information und Beratung - über die Frauenhotline 0810/006362, am Dienstag und Freitag jeweils von 14.00 bis 16.00 Uhr in deutscher Sprache und am Montag und Freitag jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr in türkischer Sprache.

FEMAIL ist die Informations- und Servicestelle für Frauen in Vorarlberg. Die Angebote reichen von Information und Beratung zu Fragen der sozialen Sicherheit und zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie bis zum begleitenden Frauencoaching für die Berufs- und Lebenswegplanung und zur Fachstelle für Frauengesundheit.(red)

Eine Übersicht aller Termine ist auf www.femail.at zu finden.

Share if you care.