Der Winter ist da

13. Oktober 2009, 09:01
28 Postings

Nach Flip-Flops in der Vorwoche, sind nun Winterjacken und Hauben gefragt

Nach den überdurchschnittlich warmen Temperaturen in der Vorwoche, ist es nun unterdurchschnittlilch kalt. "Im Nordalpenbereich wird es richtig winterlich, auf den Bergen muss man mit einem Neuschneezuwachs von über einem halben Meter rechnen“, erklärt Thomas Knabl von der Unwetterzentrale Österrreich.

Mittwoch: Frühwinterlich kalt

Am Mittwoch kühlt es weiter ab. Schnee fällt bereits oberhalb von 300-400m. Im Norden und Osten behalten die Wolken die Oberhand und wiederholt regnet und schneit es. Wetterbegünstigt bleibt der Süden, hier weht jedoch nach wie vor teils stürmischer Wind. Es wird frühwinterlich kalt mit Höchstwerten zwischen 1 und 7 Grad, im Süden örtlich bis zu 11 Grad.

Donnerstag und Freitag

Der Donnerstag bringt keine wesentliche Wetteränderung. Nördlich der Alpen fällt nach wie vor immer wieder Schnee bzw. in tiefen Lagen auch Regen. Im äußersten Westen und Süden bleibt es weitgehend trocken, zeitweise zeigt sich hier auch die Sonne. Mit Höchstwerten zwischen 2 und 10 Grad bleibt es weiterhin sehr kalt.

Freitag: Unbeständig und kalt

Am Freitag setzt sich das unbeständige Wetter mit zeitweiligem Schneefall bis in die Niederungen fort, auch am Wochenende ist keine durchgreifende Wetterbesserung in Sicht. (red/APA)

Wettervorschau:

Aktuelle Prognosen

  • Bild nicht mehr verfügbar

    In den Bergen - wie hier bei Zürs am Arlberg - war es gestern bereits winterlich weiß

Share if you care.