HVB-Best In Cap-Zertifikat

13. Oktober 2009, 08:46
1 Posting

Optimierter Einstiegszeitpunkt in den DJ-EuroStoxx50-Index - Von Walter Kozubek

Jeder auf dem Aktienmarkt aktive Anleger weiß, dass es nahezu unmöglich ist, am Tiefstpunkt zu kaufen und am Höchstkurs zu verkaufen. Mit Zertifikaten kann man sich diesen Idealszenarien allerdings etwas annähern. Während mit All-Time High- oder Höchststands-Zertifikaten ein optimaler Ausstiegszeitpunkt aus einem Aktien- oder Indexinvestment erzielt werden kann, sollen Best In-Zertifikate für einen möglichst günstigen Einstiegszeitpunkt sorgen.

Das aktuell zur Zeichnung angebotene HVB-Best In Cap-Zertifikat mit fünfjähriger Laufzeit bezieht sich auf den DJ-EuroStoxx50-Index.

Der tiefste Tagesschlusskurs des DJ-Euro-Stoxx50-Index, der innerhalb der drei Monate andauernden Beobachtungsperiode zwischen dem 19.10.09 und dem 19.1.10 festgestellt wird, wird als Startwert für das Best In Cap-Zertifikat fungieren.

Bei 50 Prozent dieses Startwertes wird der Sicherheitspuffer liegen; bei 200 Prozent des Startwertes wird der Cap angesiedelt sein. Die Partizipation an Kursanstiegen bis zum Cap beträgt 100 Prozent.

Wenn der Index am Stichtag (14.1.15) auf oder oberhalb der Barriere von 50 Prozent, aber unterhalb des Startwertes notiert, dann wird das Zertifikat mit seinem Ausgabepreis in Höhe von 50 Euro zurückbezahlt.

Befindet sich der Index an diesem Tag gegenüber dem Startwert im Plus, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit der positiven prozentuellen Wertveränderung im Verhältnis zum Startwert erfolgen. Da sich bei 200 Prozent des Startwertes der Cap befindet, wird das Zertifikat auch dann mit maximal 100 Euro zurückbezahlt, wenn der Index beispielsweise um 120 Prozent zulegen kann. Bei einer Rückzahlung des Zertifikates mit 100 Euro errechnet sich eine Jahresrendite von 14,11 Prozent.

Verluste entstehen dann, wenn der Index am Ende unterhalb der bei 50 Prozent des Startwertes angesiedelten Sicherheitsschwelle notiert. In diesem Fall wird das Zertifikat mit der negativen prozentuellen Wertentwicklung des Index getilgt.

Das HVB-Best In Cap-Zertifikat auf den DJ-EuroStoxx50-Index, ISIN: DE000HV5AWU6, fällig am 21.1.15, kann noch bis 16.10.09 inklusive Ausgabeaufschlag mit 51 Euro gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Der Best In-Mechanismus wird besonders bei deutlichen Kursrückgängen des Index innerhalb der nächsten drei Monate für einen optimalen Einstiegskurs sorgen. Danach partizipieren Anleger bis zu einer Verdoppelung des Indexstandes in fünf Jahren voll und ganz an der positiven Performance des Index. Auch der 50-prozentige Sicherheitspuffer spricht für dieses Zertifikat.

 

Share if you care.