Obama lädt zum Pow-Wow ins Weiße Haus

12. Oktober 2009, 22:58
4 Postings

Konferenz mit Vertretern aller 564 Indianerstämme geplant - Beratungen über Verbesserung der Lebensbedingungen

 

Washington - US-Präsident Barack Obama hat Vertreter der indianischen Ureinwohner zu einer Konferenz am 5. November nach Washington eingeladen. Wie das Weiße Haus am Montag mitteilte, sollen alle 564 offiziell anerkannten Stämme einen Beauftragten entsenden. Bei dem Treffen wird es demnach um Möglichkeiten gehen, wie die Regierung das Leben der Indianer verbessern kann, die unter einer höheren Kriminalitätsrate und mehr gesundheitlichen Problemen leiden als die übrigen Bevölkerungsgruppen. (APA/AP)

Share if you care.