Brown zahlt 12.000 Pfund Spesen zurück

12. Oktober 2009, 20:31
7 Postings

Regierungschef ließ sich Putzfrau, Garten- und Wäschereidienstleistungen bezahlen

London - Der britische Premierminister Gordon Brown wird umstrittene Spesen in Höhe von 12.000 Pfund (13.000 Euro) zurückzahlen. Damit ist der Spesenskandal des britischen Parlaments endgültig an der Regierungsspitze angekommen. Wie Browns Büro am Montag erklärte, wird der Regierungschef Kostenerstattungen für eine Putzfrau, Garten- und Wäschereidienstleistungen zurückerstatten. Der Spesenskandal hat das Vertrauen in die britische Politik schwer erschüttert. Dutzende Abgeordnete waren betroffen. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gordon Brown, Premier

Share if you care.