Massenkarambolage auf der Westautobahn am Montagabend

12. Oktober 2009, 18:03
77 Postings

Fünf Verletzte, zwei davon schwer - Unfall durch Eisregen ausgelöst - Neun Autos involviert - A1 gesperrt

Salzburg - Auf der Westautobahn (A1) hat sich Montag kurz nach 17.00 Uhr zwischen Thalgau und Wallersee (Flachgau) in Richtung Salzburg eine Massenkarambolage ereignet. Durch plötzlich einsetzenden Eisregen gerieten mehrere Fahrzeuge ins Schleudern und krachten ineinander. Fünf Personen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer. Sie wurden in die Krankenhäuser nach Salzburg gebracht, teilte das Rote Kreuz mit. Insgesamt waren laut Feuerwehr neun Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt.

Nachdem die Autos zur Seite geschafft worden waren, löste sich der rund drei Kilometer lange Stau rasch auf, so die Polizei. Die A1 wurde gesperrt. (APA)

Share if you care.