Microsoft arbeitet an Turbo-Boost für Multicore-PCs

12. Oktober 2009, 14:46
61 Postings

Mehrkern-Systeme sollen Leistung von Anwendungen steigern - dafür ist laut Microsoft paralleles Computing erforderlich

In Mac OS X Snow Leopard hat Apple mit Grand Central Dispatch eine Technologie eingeführt, mit der mehrere Prozessorenkerne besser genutzt werden können. Auch Microsoft hat in den vergangenen Monaten Technologien vorangetrieben, mit denen Programmierer Anwendungen entwickeln können, die auf Computern mit mehreren Prozessoren schneller laufen.

Mehr Kerne, mehr Leistung

Windows 7 unterstützt auf Servern 256 Prozessorenkerne. Intels neuer Core i7-Chip bringt mittlerweise vier Kerne auf Laptops unter. Ziel sei laut Jon DeVaan, Senior Vice Preosident von Microsofts Windows Core Operating System Abteilung, eine lineare Skalierung, zitiert Cnet - also doppelte Leistung bei doppelten Kernen. Bislang sei diese Umsetzung jedoch schwierig.

Anwendungen für Multicore-Rechner

Multicore-Systeme sollen die Leistung sowohl bei mehreren gleichzeitig laufenden Anwendungen steigern, als auch bei Programmen, bei denen mehrere Tasks parallel statt nacheinander laufen. Das Problem sei aber, dass es dazu nicht ausreiche das Betriebssystem für mehrere Kerne auszurichten, sondern die Applikationen bereits dafür entwickelt werden müssen.

Entwickler-Tools

Intels Parallel Studio bietet Entwicklern bereits Tools zum Schreiben parallel arbeitender Programme. Auch Microsofts Visual Studio 2010 soll erweiterte Features dafür bieten. Die Redmondern wollen in Zukunft auch mit Version 4 des .Net Development Frameworks weitere Programmierwerkzeuge wie Task Parallel Library, Concurrency Runtime oder Asynchronous Agents Library zur Verfügung stellen, mit der sich entsprechende Anwendungen schreiben lassen. Die Entwicklung bleibe dennoch kompliziert. In der Branche werde hart daran gearbeitet die Multicore-Programmierung voranzutreiben, so DeVaan. Die Frage sei nur, ob die bisherige Bemühungen ausreichend seien. (red)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Windows 7 und mit neuen Microsoft-Tools entwickelte Anwendungen sollen mehr Leistung auf Multicore-Systemen liefern.

Share if you care.