Spontanes Prince-Konzert in Paris

12. Oktober 2009, 14:36
posten

Der Musiker begeisterte im Pariser Grand Palais - 11.000 Karten für zwei Konzerte waren binnen 77 Minuten ausverkauft

Paris - Prince hat seine französischen Fans mit zwei spontanen Konzerten in Paris um den Finger gewickelt. Der US-Popstar trat am Sonntag in zwei Auftritten hintereinander vor jeweils 5500 Leuten im Grand Palais auf, einem Museumsbau direkt neben den Champs-Elysees.

"Kiss" und "Raspberry Beret"

Jeweils eindreiviertel Stunden lang spielte er alte Hits wie "Kiss", "Raspberry Beret" und "Little Red Corvette" sowie neuere Stücke und schmeichelte nebenbei dem Hauptstadtpublikum. "Ihr müsst stolz sein, so eine schöne Stadt zu haben", sagte der 51-Jährige. Prince hatte am Mittwoch spontan beschlossen, zwei Konzerte im Grand Palais zu geben, nachdem er dort die Modenschau von Chanel besucht hatte und von dem Bau begeistert war.

Die 11.000 Karten für die beiden Konzerte waren am Freitag binnen 77 Minuten ausverkauft. Die billigsten Plätze kosteten 99 Euro, Sitzplätze wurden offiziell für 149 Euro verkauft. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Prince trat am Sonntag in zwei Auftritten hintereinander vor jeweils 5500 Leuten im Grand Palais auf.

Share if you care.