Sun veröffentlicht Solaris 10/09

12. Oktober 2009, 13:16
2 Postings

Neues Update für die aktuelle Version des eigenen Unix - ZFS mit Verbesserungen für SSDs, besseres Power-Management mit Intel Xeon

Ein weiteres Sammelupdate für Solaris 10 hat der Computerhersteller Sun zum Download freigegeben. Solaris 10/09 bietet dabei wieder einige kleinere und größere Verbesserungen für das Unix-System.

Optimum

Dazu gehören etwa Optimierungen im Zusammenhang mit dem eigene Dateisystem ZFS, dieses kann nun etwa gezielt Solid State Disks für Spezialaufgaben wie Data Caching zum Einsatz bringen. Ebenfalls neu ist ein automatisiertes Framework zum Einspielen von Patches im Single-User-Modus sowie die parallele Patch-Installation bei virtualisierten Solaris-Containern.

Performance

Außerdem verspricht man massive Performance-Verbesserungen bei der Paket-Installation, so dass Upgrades bis zu vier mal schneller ablaufen sollen. In Zusammenarbeit mit Intel hat man das Power Management bei Intel Xeon 5500 CPUs optimiert, der Solaris Power Aware Dispatcher versucht dabei automatisch eine möglichst gute Balance zwischen Stromsparen und Performance zu halten.

Download

Solaris 10/09 kann ab sofort in Form eines DVD-Images nach einer Registrierung kostenlos von der Seite des Herstellers heruntergeladen werden. Es stehen dabei Versionen für 32- und 64-Bit x86-Rechner sowie für SPARC-CPUs zur Auswahl. (red)

Share if you care.