Erste Group: Drei Agenturen im Rennen um den Etat

12. Oktober 2009, 11:37
13 Postings

Als Kreativagenturen bleiben nach der Präsentation Young&Rubicam, Omnicom (DDB/BBDO) und Jung von Matt Hamburg übrig

Im Rahmen der am 9. und 10. Oktober abgehaltenen Präsentationen für den Kreativ/Mediaetat der Erste Group wurden die Kreativagenturen Young&Rubicam, Omnicom (DDB/BBDO) und Jung von Matt Hamburg für die zweite Runde des Kreativprozesses ausgewählt, gibt die Erste Group bekannt.

Ingesamt haben vier Kreativagenturen (zusätzlich zu den drei Genannten noch Havas Group) ihre Vorschläge vor einer 15-köpfigen Jury präsentiert.

Von den angetretenen Mediaagenturen Mediaedge:cia, Omnicom Media Group, IPG Mediabrands - PanMediaInitiative und MPG Media Planning Group verbleiben alle vier im weiteren Evaluierungsprozess, "da die Vorschläge für die Mediastrategie nur zu einem Teil zur Gesamtbeurteilung Media beitragen", heißt es.

Die Endentscheidung für den Etat der Erste Group wird Ende November fallen. Zur Umsetzung gelangen soll das neue Konzept ab dem Frühjahr 2010.  (red)

Share if you care.