Avtovaz weitet Verlust aus

12. Oktober 2009, 10:04
posten

Umsatz fast halbiert

Moskau - Der größte russische Autobauer Avtovaz hat seinen Verlust im Halbjahr dramatisch ausgeweitet. In den ersten sechs Monaten 2009 habe sich ein Fehlbetrag von umgerechnet rund 445 Mio. Euro (19,4 Mrd. Rubel) ergeben, teilte das Unternehmen am Montag mit. Im Vorjahreszeitraum hatte er bei 43,6 Mio. Euro gelegen. Der Umsatz sank von 2,26 auf 1,22 Mrd. Euro.

Avtovaz, an dem der französische Autobauer Renault ein Viertel hält, muss einen drastischen Nachfrageeinbruch in Russland verkraften und hat bereits Gehälter gekürzt, Kurzarbeit eingeführt sowie im großen Stil Stellen abgebaut. Die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise hat den Automarkt in Russland stark ausgebremst.

Avtovaz hatte wie Konkurrent GAZ Interesse an einer Kooperation mit der früheren General-Motors-Tochter Opel angemeldet, die mehrheitlich von der russischen Sberbank und dem kanadischen Autozulieferer Magna übernommen werden soll. (APA)

 

Share if you care.