Uni Graz bietet erste internationale Studierendenkarte an

12. Oktober 2009, 09:33
posten

Mit International Student Identity Card (ISIC) gibt es Vergünstigungen auf der ganzen Welt

Graz - Studierende der Universität Graz können ab dem gerade begonnenen Semester mit einem internationalen Ausweis Vergünstigungen auf der ganzen Welt in Anspruch nehmen. Die International Student Identity Card (ISIC) stellt die Rückseite der bisherigen Uni-Graz-Card dar und kann gegen eine geringe Gebühr aktiviert werden. Die Karl-Franzens-Universität ist damit die erste Uni Österreichs, die die ISIC anbietet.

Wie Rektor Alfred Gutschelhofer mitteilte, können mit der internationalen Studentenkarte rund 40.000 Vergünstigungen in 120 Ländern in Anspruch genommen werden. Egal, ob man damit um ein Drittel günstiger in einem Restaurant in Rio essen geht oder 20 Prozent auf den Jugendtarif im Pariser Louvre bekommt, Studierende können sich die ISIC um 2,70 Euro pro Semester freischalten lassen. Wer schon eine Uni-Graz-Card besitzt, kann diese kostenlos gegen die doppelseitige internationale Karte eintauschen.

Die ISIC soll junge Steirer ermutigen, noch mehr Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Die neue Karte mit dem einzigen weltweit gültigen und anerkannten Nachweis für Studierende sei ein kleiner Baustein dafür, so die Universität Graz. (APA)

Share if you care.