Lagerfeld will keine "runden Frauen" in der Mode

11. Oktober 2009, 21:24
109 Postings

Die Debatte über zu dünne Models findet der Modeschöpfer absurd

 London/Palma - Karl Lagerfeld, Modeschöpfer mit offiziellem Alter 71, findet die Debatte über zu dünne Models "absurd". "Da sitzen dicke Muttis mit der Chips-Tüte vorm Fernseher und sagen, dünne Models sind hässlich", zitiert ihn Focus.

Runde Frauen wolle niemand sehen. Zuletzt war die neue Ralph-Lauren-Kampagne unter Beschuss, auf der ein Model mittels Computer "verdünnt" worden sein soll. Brigitte hat angekündigt, Mode künftig an Frauen mit normaler Figur zu präsentieren. (dpa; DER STANDARD,Print-Ausgabe, 12.10.2009)

 

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Lagerfeld: "Da sitzen dicke Muttis mit der Chips-Tüte vorm Fernseher und sagen, dünne Models sind hässlich"

Share if you care.