Hexer Pepe setzt Ronaldo außer Gefecht

11. Oktober 2009, 21:30
78 Postings

Real-Superstar kann auf Grund einer Knöchelverletzung einen Monat nur zuschauen - Spanischer "Brujo" hatte zuvor eine Verletzung prophezeit - mit Video

Madrid - Cristiano Ronaldo wird bei seinem spanischen Club Real Madrid mindestens einen Monat lang nicht spielen können. Der Portugiese, der für die Rekordsumme von rund 93 Millionen Euro von Manchester United zu den "Königlichen" gewechselt ist, war im Länderspiel gegen Ungarn (3:0) am Samstag schon in der 27. Minute verletzt ausgetauscht worden. Untersuchungen seines lädierten rechten Knöchels machen die Zwangspause unumgänglich, hieß es am Sonntag in einer Mitteilung des spanischen Clubs.

Ronaldo war am Sonntag in die spanische Hauptstadt zurückgekehrt und eingehend untersucht worden. Dabei wurde eine starke Bänderdehnung, aber kein Riss festgestellt. Drei Spiele in der spanischen Liga wird Ronaldo ausfallen, so die Prognose. Für ein mögliches Relegationsspiel zur Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika könnte der 24-Jährige Portugal aber wieder zur Verfügung stehen.

Der Hexer

Vor ungefähr zwei Wochen hatte ein spanischer Hexenmeister Real angedroht, seine Künste zu verwenden, damit Cristiano Ronaldo sich verletze. Wie die Zeitung "El Mundo" am 28. September berichtete, heißt es in dem Drohbrief: "Es muss nicht unbedingt eine schwere Verletzung sein. Aber der Spieler wird mehr Zeit verletzt sein, als dass er eingesetzt werden kann."

Er habe nichts gegen den Portugiesen oder gegen Real Madrid, aber eine ausländische, reiche Frau bezahle ihn für diese Hexerei. Die Knöchelverletzung zog sich Ronaldo zwei Tage später im Champions League-Match gegen Marseille zu. (APA/lesa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Hexer hat zugeschlagen. Ronaldo verletzt sich den Knöchel im Match gegen Marseille.

Share if you care.