Tödlicher Unfall: Patricia Kaiser saß neben Freund im Auto

12. Oktober 2009, 13:49
253 Postings

Ex-Admira-Torhüter Gustav Kral überlebte Crash nicht - Niemand hielt an, um Hilfe zu leisten

Wiener Neustadt - Bei den Opfern des schweren Verkehrsunfalls im Bezirk Wiener Neustadt handelt es sich laut der Tageszeitung "Kurier" um die ehemalige Miss Austria Patricia Kaiser und den früheren Admira-Tormann Gustav Kral. Während Kaiser den Unfall unverletzt überlebt hat, starb ihr 26-jähriger Freund am Steuer des Wagens.

Kein Vorbeifahrender hielt an

Der Tormann soll auf der Bundesstraße die Kontrolle über seinen Wagen verloren haben. Die Polizei sprach von "nicht angepasster Geschwindigkeit". Die Karosse dürfte auf der regennassen Fahrbahn aufgeschwommen sein. Der Pkw durchschlug einen Windzaun, stürzte über eine dicht bepflanzte Böschung und kam auf dem Dach zu liegen. Kral erlitt dabei tödliche Kopfverletzungen. Kaiser kletterte unverletzt aus dem völlig zerstörten Wagen und kletterte über die Böschung zurück auf die Straße um Hilfe zu holen. Mehr als eine halbe Stunde versuchte sie erfolglos vorbeifahrende Fahrzeuge aufzuhalten.

Erst der Vater des verunglückten Gustav Kral, der sich, wie Kaiser und der Verunglückte auf dem Weg zum Zweitwohnsitz in Pöttsching befunden hatte, hielt. Er hatte sich auf die Suche nach dem Paar begeben, nachdem dieses nicht im Haus der Familie eingetroffen war. (APA, red)

Share if you care.